10.
SYMPOSION
DÜRNSTEIN
4. - 6. MÄRZ
2021

LEBENSMITTEL BILDUNG:
WAS WIR IN UNBESTÄNDIGEN ZEITEN BRAUCHEN

PROGRAMM

Das Programm ist noch in Planung und wird laufend aktualisiert. Hier finden Sie die bereits zugesagten Beiträge.

Erfahren Sie mehr über alle Redner*innen, die beim Dürnstein Symposion außergewöhnliche Ideen, Hintergrundinformationen und kreative Visionen austauschen werden.

 

Alle Vorträge
im Überblick

Donnerstag, 4. März 2021

  • 17:30 bis
  • 18:00 Uhr
ICal download Button
  • 18:00 bis
  • 18:10 Uhr
ICal download Button
  • 18:10 bis
  • 18:40 Uhr
ICal download Button

Die Gründer*innen: Ursula Baatz, Maximilian Fürnsinn CanReg, Erwin Pröll, Barbara Schwarz, Martin Vogg,

  • 18:40 bis
  • 18:50 Uhr
ICal download Button

Ursula Baatz, Kuratorin des Symposion Dürnstein

Ausstellung: Das „Bildungsbüffet“ – eine künstlerische Auseinandersetzung der Studierenden der KPH Wien/Krems ­– ergänzt das Symposion Dürnstein durch einen überraschenden wie anregenden Augenschmaus. Leitung Sigrid Pohl.

Freitag, 5. März 2021

Gabriele Klein, Soziologin und Kulturwissenschafterin 

Leonie Ascone Michelis, Neuropsychologin an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf

Moderation und Diskussionsleitung: Joachim Schwendenwein, Organisationsberater

Ausstellung: Das „Bildungsbüffet“ – eine künstlerische Auseinandersetzung der Studierenden der KPH Wien/Krems ­– ergänzt das Symposion Dürnstein durch einen überraschenden wie anregenden Augenschmaus. Leitung Sigrid Pohl.

Samstag, 6. März 2021

Sebastian Pfütze, Zertifizierter Wildnispädagoge von Wildniswissen (www.wildniswissen.de), Biologe und Umweltwissenschaftler

Kenan Dogan Güngör, Soziologe und Politikberater

  • 09:30 bis
  • 10:30 Uhr
ICal download Button

Timothy Snyder, Historiker und Yale-Professor 

Moderation und Diskussionsleitung: Joachim Schwendenwein, Organisationsberater

Ausstellung: Das „Bildungsbüffet“ – eine künstlerische Auseinandersetzung der Studierenden der KPH Wien/Krems ­– ergänzt das Symposion Dürnstein durch einen überraschenden wie anregenden Augenschmaus. Leitung Sigrid Pohl.

Donnerstag, 4. März 2021

  • 17:30 bis 18:00 Uhr
  • Einlass

  • 18:00 bis 18:10 Uhr
  • Eröffnung

  • 18:10 bis 18:40 Uhr
  • Eine Region, die auf Wissen setzt: alte Kultur trifft auf modernes Denken. 10 Jahre Symposion Dürnstein

  • Podiumsdiskussion
  • Die Gründer*innen: Ursula Baatz, Maximilian Fürnsinn CanReg, Erwin Pröll, Barbara Schwarz, Martin Vogg,

    • © Klaus Ranger
  • 18:40 bis 18:50 Uhr
  • Menschenrecht Bildung

  • Vortrag
  • Ursula Baatz, Kuratorin des Symposion Dürnstein

  • 18:50 bis 20:00 Uhr
  • "Gebt der Natur nur das, was nötig ist, so gilt des Menschen Leben wie des Tiers!" (Shakespeare, King Lear)

  • Vortrag
  • Michael Köhlmeier, Schriftsteller

Freitag, 5. März 2021

    • © Gabriele Klein
  • Bewegung und Besinnung. Zur Systemrelevanz der Körper

  • Vortrag
  • Gabriele Klein, Soziologin und Kulturwissenschafterin 

    • © Leonie Ascone Michelis
  • Seelische Resilienz aus der Perspektive der Positiven Psychologie: Impulse aus Wissenschaft und Praxis

  • Vortrag
  • Leonie Ascone Michelis, Neuropsychologin an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf

Samstag, 6. März 2021

    • © Henry Sowinski
  • Bildung in der Natur. Naturverbundenheit durch Wildnispädagogik

  • Vortrag
  • Sebastian Pfütze, Zertifizierter Wildnispädagoge von Wildniswissen (www.wildniswissen.de), Biologe und Umweltwissenschaftler

    • © Magdalena Possert
  • Bildung und Migrationsgesellschaft: Herausforderungen und Perspektiven

  • Vortrag
  • Kenan Dogan Güngör, Soziologe und Politikberater

    • © Timothy Snyder
  • 09:30 bis 10:30 Uhr
  • Education for Europe

  • Vortrag
  • Timothy Snyder, Historiker und Yale-Professor