11.
SYMPOSION
DÜRNSTEIN
24. – 26. MÄRZ
2022

KLIMA
SEISMOGRAPH FÜR Natur & GESELLSCHAFT

KLIMA
SEISMOGRAPH FÜR Natur & GESELLSCHAFT

Menschen zählen im Anthropozän zu den wichtigsten Einflussfaktoren für biologische und atmosphärische Prozesse, wie zum Beispiel die Gefährdung der Arten – „Sechstes Massenaussterben“ oder das Entstehen von Seuchen-Erregern – und damit verbunden die Gefährdung des Fortbestehens der Gattung Mensch. 

Deutlich zeigen sich durch die Klimakrise die vielfachen Wechselwirkungen zwischen allen Formen des Lebens – von den Bakterien und Viren bis zu den Menschen und den große Einfluss und Anteil menschlichen Aktivitäten an der Klimakrise. Die Klimakrise macht auch deutlich, dass nationalstaatliche Grenzen nur bedingt relevant sind und dass ein globaler Blick notwendig ist.

Das Symposion Dürnstein kann nach den unmittelbaren Ursachen fragen, wie der Übernutzung der natürlichen Ressourcen, Umweltverschmutzung durch künstlicher Stoffe (z.B. Plastik, aber nicht nur) usw. Neben einer Bestandsaufnahme der Klimakrise scheint für das Symposion Dürnstein ein anderer Aspekt interessanter -  die Frage nach den mittelbaren Ursachen: dazu gehören u.a. die erkenntnistheoretischen Grundlagen der Neuzeit (z.B. Francis Bacon im 16. Jahrhundert fordert, die Natur auf die Folter zu spannen und zur Sklavin zu machen) genauso wie Fragen der Geldwirtschaft.

Und es geht um neue Perspektiven – der Erkenntnistheorie, des Wirtschaftens und des Zusammenlebens, und nicht zuletzt der Bildung und Erziehung. Da geht um Werte und um das gesellschaftliche Klima und seine Rückwirkungen auf das Atmosphärische in jeder Hinsicht.

Kuratorin: Ursula Baatz
Veranstalter: Gesellschaft für Forschungsförderung Niederösterreich m.b.H.

  • © Klaus Ranger

URSULA BAATZ
Kuratorin Symposion Dürnstein

SHUTTLE WIEN–DÜRNSTEIN

Für unsere Gäste aus Wien richten wir einen kostenosen Shuttle-Dienst ein, der Sie stressfrei vom Schwedenplatz nach Dürnstein und zurück bringt. Bitte kommen Sie pünktlich zum Treffpunkt, da das Shuttle nur zum Ein- und Aussteigen halten darf!

Corona Zugangsregeln: Das Symposion Dürnstein findet in Präsenz statt. Für Teilnehmende und Vortragende gilt die 3G-Regel. Wir empfehlen das Tragen einer FFP2-Maske. Essen und Trinken wird, wenn das Wetter es zulässt, im Freien angeboten.
Bitte informieren Sie sich zusätzlich kurz vor dem Veranstaltungsstart auf unserer Homepage über die aktuell geltenden Zugangsbestimmungen.

Abfahrtszeiten Wien – Dürnstein 
ca. 90 Min. Fahrzeit ab Schwedenplatz (U1/U4), unmittelbar vor den Straßenbahnstationen 1, 2, D (siehe Umgebungsplan unten)
Do., 24.03.2022 – 16:00 Uhr
Fr., 25.03.2022 – 08:00 Uhr
Sa., 26.03.2022 – 08:00 Uhr

Abfahrtszeiten Dürnstein – Wien
ca. 90 Min. Fahrzeit ab Parkplatz 1 Dürnstein (siehe Umgebungsplan unten)
Do., 24.03.2022 – 21:15 Uhr
Fr., 25.03.2022 – 19:15 Uhr
Sa., 26.03.2022 – 17:45 Uhr

INDIVIDUELLE ANREISE

Anreise mit der Bahn:
Der Veranstaltungsort ist vom
Bahnhof Krems in max. 15 Minuten mit dem Taxi oder mit
dem stündlichen Linien-Bus erreichbar.

Anreise mit dem Auto:
im Ortszentrum ist Parken nicht möglich. Für eine reibungslose Anreise finden Sie unten einen Anfahrts-Übersichtsplan zum für Karteninhaber*innen kostenlosenen Parkplatz P1.

Parkticket: Der Parkplatz ist mit einem Schranken ausgestattet. Bitte ziehen Sie ein Ticket und tauschen dieses beim Empfang des Symposions gegen ein kostenloses Auslassticket.

ÜBERNACHTEN

Für die Unterbringung während des Symposion Dürnstein empfehlen wir
• Gartenhotel & Weingut Pfeffel: www.pfeffel.at
• die Stockingerhof-Pension: office@stockingerhof.at
• Pension Altes Rathaus: pension.fuertler@duernstein.at.

Bitte beachten Sie, dass diese Hotels in Dürnstein Jänner, Februar geschlossen und daher telefonisch nicht erreichbar sind. Zimmerbuchungen online oder per Mail sind aber durchgehend möglich.

Im Falle einer Veranstaltungsabsage wegen Corona, können Zimmerbuchungen bis spätestens einen Tag vor Anreise kostenfrei storniert werden.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Dürnstein:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH,
+43 (0) 2713 300 60 60
wachau.at

  • Klaus Ranger

VERANSTALTUNGSORT

Stift Dürnstein
Dürnstein 1
3601 Dürnstein

 

 

KOOPERATIONSPARTNER*INNEN

UNTERSTÜTZER*INNEN

MEDIENPARTNER*INNEN

SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNG? KONTAKTIEREN SIE UNS!

Bettina PILSEL
b.pilsel(at)gff-noe.at
+43 2742 275 70-42
+43 664 911 54 03