11.
SYMPOSION
DÜRNSTEIN
24. – 26. MÄRZ
2022

KLIMA
SEISMOGRAPH FÜR Natur & GESELLSCHAFT

KLIMA
SEISMOGRAPH FÜR Natur & GESELLSCHAFT

Menschen zählen im Anthropozän zu den wichtigsten Einflussfaktoren für biologische und atmosphärische Prozesse, wie zum Beispiel die Gefährdung der Arten – „Sechstes Massenaussterben“ oder das Entstehen von Seuchen-Erregern – und damit verbunden die Gefährdung des Fortbestehens der Gattung Mensch. 

Deutlich zeigen sich durch die Klimakrise die vielfachen Wechselwirkungen zwischen allen Formen des Lebens – von den Bakterien und Viren bis zu den Menschen und den große Einfluss und Anteil menschlichen Aktivitäten an der Klimakrise. Die Klimakrise macht auch deutlich, dass nationalstaatliche Grenzen nur bedingt relevant sind und dass ein globaler Blick notwendig ist.

Das Symposion Dürnstein kann nach den unmittelbaren Ursachen fragen, wie der Übernutzung der natürlichen Ressourcen, Umweltverschmutzung durch künstlicher Stoffe (z.B. Plastik, aber nicht nur) usw. Neben einer Bestandsaufnahme der Klimakrise scheint für das Symposion Dürnstein ein anderer Aspekt interessanter -  die Frage nach den mittelbaren Ursachen: dazu gehören u.a. die erkenntnistheoretischen Grundlagen der Neuzeit (z.B. Francis Bacon im 16. Jahrhundert fordert, die Natur auf die Folter zu spannen und zur Sklavin zu machen) genauso wie Fragen der Geldwirtschaft.

Und es geht um neue Perspektiven – der Erkenntnistheorie, des Wirtschaftens und des Zusammenlebens, und nicht zuletzt der Bildung und Erziehung. Da geht um Werte und um das gesellschaftliche Klima und seine Rückwirkungen auf das Atmosphärische in jeder Hinsicht.

Kuratorin: Ursula Baatz
Veranstalter: Gesellschaft für Forschungsförderung Niederösterreich m.b.H.

  • © Klaus Ranger

URSULA BAATZ
Kuratorin Symposion Dürnstein

  • Klaus Ranger

VERANSTALTUNGSORT

Stift Dürnstein
Dürnstein 1
3601 Dürnstein

 

 

KOOPERATIONSPARTNER*INNEN

UNTERSTÜTZER*INNEN

MEDIENPARTNER*INNEN

SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNG? KONTAKTIEREN SIE UNS!

Bettina PILSEL
b.pilsel(at)gff-noe.at
Bettina PILSEL
+43 2742 275 70-42
+43 664 911 54 03