• Do, 10.03. , 14:15 bis 16:15 Uhr
  • Wieder heimisch werden in der Welt nach Krieg und Flucht. Psychotherapie mit Flüchtlingen in Europa Verunsicherung durch Migration Migration nach Österreich und die Konflikte der Herkunftsländer

  • Vortrag
  • Barbara Preitler, Psychologin und Psychotherapeutin, Verein Hemayat (Wien) und Alpen-Adria Universität Klagenfurt

     

    Gudrun Biffl, Professorin für Migrationsforschung, Donau-Universität Krems

     

    Thomas Schmidinger, Politikwissenschaftler, Universität Wien

    Abstract
    Migration nach Österreich und die Konflikte der Herkunftsländer

    Die vermehrte Fluchtmigration nach Österreich ist eine Folge der politischen und militärischen Konflikte in Syrien, im Irak und Afghanistan. Insbesondere im Irak und Afghanistan sind die Bürgerkriege eng miteinander verwoben. Der Politikwissenschafter Thomas Schmidinger, der in den letzten Jahren immer wieder für Feldforschungen in Irak und im Syrien war, gibt einen Einblick in die Konflikte in der Region und geht der Frage nach, warum gerade seit 2015 verstärkt Flüchtlinge aus der Region nach Mitteleuropa kommen.